Nikolaus Cisnerus

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorname Nikolaus
Nachname Cisnerus
Beiname
Namensvarianten Nikolaus Kistner, Nicolaus Cisner(us)
Viaf-ID
Weiterführende Links
Lebensstationen
  • 24 März 1529 JL, Mosbach: Geburt
  • 1544 JL-1552 JL, Heidelberg: Studium an der Artistenfakultät Heidelberg
  • 1552 JL-1553 JL, Heidelberg: Professur für Ethik an der Universität Heidelberg
  • 1553 JL-1559 JL: Studium der Rechtswissenschaft an versch. Orten
  • 1559 JL-1567 JL, Heidelberg: Professur in Heidelberg (verschiedene Professuren im juristischen Bereich)
  • 1567 JL-1580 JL, Speyer: Amt eines Beisitzers am Reichskammergericht in Speyer
  • 1580 JL-1583, Heidelberg: Kurfürstlicher Rat, Vizehofrichter und außerordentlicher Professor
  • 6 März 1583, Heidelberg: Gestorben
Beziehungen zu anderen Autoren

Nur für eingeloggte User:


Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
WorkflowCheck Nein
Keine Daten in Deutscher Bibliographie gefunden Nein
Keine Viaf-Daten gefunden Nein
Früheste Biographische Station (automatisch gesetzt) 24 März 1529 JL
Weiterführende Links (für Bearbeiter)

Karte der biographischen Stationen

Die Karte wird geladen …

Erfasste Digitalisate

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank für Nikolaus Cisnerus 1 Digitalisat(e) erfasst.

Diese hängen mit den folgenden Sachbereichen zusammen:

Jurisprudenz (1 Digitalisat)

Der Römischen Kaiserlichen Mayestat Und gemeiner Ständen des heiligen Reichs angenommene vnnd bewilligte Cammergerichts-Ordnung (1588)

Vollständiger Titel Der Römischen Kaiserlichen Mayestat Und gemeiner Ständen des heiligen Reichs angenommene, vnnd bewilligte Cammergerichts-Ordnung
Codex
Format Druck, 572 S.
Autor(en) Nikolaus Cisnerus
Erscheinungsort Mainz
Datierung 1588
Sachbereiche Jurisprudenz
Spezieller Themenbereich
Anbieter Bayerische Staatsbibliothek
Umfang 572
Verlinkungen Zum Digitalisat

Bisher wurde noch keine Sekundärliteratur zum Autor Nikolaus Cisnerus in der Fachtexte-Datenbank erfasst.