DROC

Aus Kallimachos
Version vom 17. Mai 2017, 08:46 Uhr von Jonathan (Diskussion | Beiträge) (Deutsches Romankorpus (DROC))

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Deutsches Romankorpus (DROC)

Dieses Repositorium enthält ein manuell annotiertes Korpus deutschsprachiger Erzähltexte. Es besteht aus 90 Fragmenten verschiedener Erzähltexte mit einer durchschnittlichen Anzahl von je 200 Sätzen und einer Gesamtlänge von 390.000 Tokens.

Das DROC enthält manuell erstellte Annotationen für:

  • Figurenreferenzen, die direkt auf einzelne (für gewöhnlich menschliche) Identitäten der Erzählung verweisen (ca. 50.000 Annotationen)
  • Koreferenzen zu diesen Referenzen (z.B. Pronomen oder "Die Alte" anstelle des Namens)
  • Direkte Rede (2000 Annotationen)
  • Sprecher und Adressaten für jede Instanz von direkter Rede


Link zum Repositorium