Kallimachos:Datenschutz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kallimachos
Wechseln zu:Navigation, Suche
K (1 Version importiert)
(Datenschutz)
Zeile 1: Zeile 1:
 
=Datenschutz=
 
=Datenschutz=
==Datenschutz==
 
 
Beim Zugriff auf Webserver werden Logfiles im Rahmen des Bayerischen Datenschutzgesetzes temporär gespeichert. Sie dienen ausschließlich der Datensicherheit und internen statistischen Zwecken.
 
Beim Zugriff auf Webserver werden Logfiles im Rahmen des Bayerischen Datenschutzgesetzes temporär gespeichert. Sie dienen ausschließlich der Datensicherheit und internen statistischen Zwecken.
  

Version vom 2. Februar 2016, 08:47 Uhr

Datenschutz

Beim Zugriff auf Webserver werden Logfiles im Rahmen des Bayerischen Datenschutzgesetzes temporär gespeichert. Sie dienen ausschließlich der Datensicherheit und internen statistischen Zwecken.

Der Protokolldatensatz beinhaltet:

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion
  • vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (z.B. Dateiname)
  • Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)
  • URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde
  • Die Browser-Kennung


Die gespeicherten Daten werden zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Web-Server verwendet. Die Daten werden ferner zur Erstellung anonymisierter Zugriffsstatistiken zur Optimierung des Webangebots verwendet. Zugriffsprofile werden nicht erstellt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die protokollierten Daten werden für die Dauer von drei Monaten gespeichert und dann gelöscht, es sei denn ein erkannter Web-Angriff führt zu einer zivil- oder strafrechtlichen Verfolgung des Angreifers.

Sofern Sie uns eine E-Mail senden, wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine Archivierung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Für die Datensicherheit bei Übertragung via Internet und E-Mail wird keine Garantie übernommen. Es besteht das Risiko, dass in einer E-Mail und Anhängen enthaltene Informationen, einschließlich vertraulicher Informationen, während der Übertragung abgefangen oder zerstört werden, verloren gehen oder verspätet eintreffen. Obgleich sich die Universität Würzburg in angemessenem Maße bemüht, dieses Risiko zu verringern, kann nicht gewährleistet werden, dass die von der Universität Würzburg versandten Informationen, E-Mails und deren Anhänge keine Viren, Würmer oder sonstige schädigende Elemente enthalten.

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet.