Graphematik

Aus Zweidat
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übergeordnetes Schlagwort
Untergeordnete Schlagwörter

Nur für eingeloggte User:

Sortierung 32
Unsicherheit

Alle Zweifelsfälle mit dem Schlagwort "Graphematik"

Zugehörige Kapitel Typische Varianten

Adjektiv: Gebrauch von Deonymika

  • Verein Leipziger Gastwirte – Verein von Gastwirten aus Leipzig

Interpunktion: Anführungszeichen

  • Gratisbeilage zum „Münchner Bote“ – Gratisbeilage zum Münchner Bote
  • Hauptmanns "Weber" – Hauptmanns Weber

Interpunktion: Ausrufezeichen

  • Du kommst morgen! – Du kommst morgen?
  • Komm jetzt her! – KOMM JETZT HER. – Komm jetzt her. – K o m m j e t z t h e r.

Interpunktion: Doppelpunkt

  • Er wunderte sich: War das eine Einladung? – Er wunderte sich. War das eine Einladung?
  • Er sah es kommen: das Unglück – Er sah es kommen, das Unglück

Interpunktion: Fragezeichen

  • Du kommst morgen! – Du kommst morgen?
  • Ich wollte wissen, ob Sie morgen kommen – Ich wollte wissen, ob Sie morgen kommen?

Interpunktion: Komma

  • Ich rate ihr, zu helfen – Ich rate, ihr zu helfen
  • guter teurer Wein – guter, teurer Wein
  • er welkt, und er blüht nicht mehr – er welkt und er blüht nicht mehr
  • nur, wenn du mich darum bittest, bleibe ich - nur wenn du mich darum bittest, bleibe ich
  • ich freue mich, auch, wenn du nur eine Karte schreibst - ich freue mich auch, wenn du nur eine Karte schreibst
  • Hallo Simone - Hallo, Simone

Interpunktion: Semikolon

  • Er lacht; und sie weint. - Er lacht, und sie weint. - Er lacht. Und sie weint.

Zahlzeichen: römisch, arabisch oder Buchstaben

  • im XVIII. Jahrhundert – im 18. Jahrhundert
  • 1965 = eintausendneunhundertfünfundsechzig oder neunzehnhundertfünfundsechzig
  • 5-fach - fünffach