Die Anerkennung der russischen Forderungen durch den Sultan

Aus Zweidat
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buch Matthias (1929): Sprachleben und Sprachschäden. Ein Führer durch die Schwankungen und Schwierigkeiten des deutschen Sprachgebrauchs.
Seitenzahlen 169 - 169
Externer Link zum Kapiteltext

Nur für eingeloggte User:

Unsicherheit
Text

Der Ersatz des Genetivs durch von unterliegt denselben Regeln wie dieser selbst, und in feinem Stilgefühl verbesserte Billroth sich selbst: aus Bismarcks Bildern von Lenbach (besser umgekehrt). Statt mit Schiller: die Besitzergreifung der Bayern von Regensburg wird man also besser sagen: der Bayern Besitzergreifung (lieber Einnahme) von Regensburg oder Regensburgs; oder man greift zu dem zweiten Aushilfsmittel, das bei der unsrer heutigen Prosa im allgemeinen eigenen Abneigung gegen die Voranstellung des Genetivs sogar beliebter ist: d. h. man behält den objektiven Genetiv bei und ersetzt den subjektiven durch die sonst freilich nur zur Angabe des Mittels und der Mittelsperson dienende Präposition durch oder auch durch das schwerfällige seiten(s), von seiten: die Erstürmung von Leipzig (der Stadt Leipzig) durch die verbündeten Heere (Pertz), die Verletzung des Freundes durch Matthieu (P. Richter), und schwerfälliger: die Verhängung von Strafen seitens der Gesamtheit gegen einzelne (Tägl. R.). Das Mittel ist umso angemessener, je fühlbarer die rein verbale Kraft des regierenden Hauptwortes noch ist und je mehr darauf ankommt, den Urheber von dem im Genetive immer zunächst gesuchten Besitzer oder Objekte zu unterscheiden, so daß es denn in der Tägl. R. nicht hätte heißen sollen: gegen unverschämte Belästigung Eingeborner, sondern: ... durch die Eingebornen ist die Europäerin vollständig gesichert.


Zweifelsfall

Attribut: Umgang mit mehreren Attributen

Beispiel
Bezugsinstanz Billroth - Theodor, gegenwärtig, Literatursprache, Richter - Johann (Jean) Paul Friedrich, Pertz - Georg Heinrich, Schiller - Friedrich, Schreiber guten Stils, Zeitungssprache
Bewertung

Frequenz/beliebter, in seinem Stilgefühl, nicht hätte heißen sollen, schwerfälliger, wird man also besser sagen

Intertextueller Bezug