Wörter, die gleich gut in zweierlei Geschlecht gebraucht werden können

Aus Zweidat
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buch Matthias (1929): Sprachleben und Sprachschäden. Ein Führer durch die Schwankungen und Schwierigkeiten des deutschen Sprachgebrauchs.
Seitenzahlen 38 - 38
Externer Link zum Kapiteltext

Nur für eingeloggte User:

Unsicherheit

In diesem Kapitel behandelte Zweifelsfälle

Behandelter Zweifelfall:

Substantiv: Genusvarianz

Genannte Bezugsinstanzen: Gegenwärtig, Ursprünglich, 13. Jahrhundert, 14. Jahrhundert
Text

Auch eine Freude der Sprache, die sie sich vor sechshundert Jahren viel öfter gönnte, besteht nämlich darin, für die nämliche Sache aus ihrer Fülle heraus Doppelformen zu bilden, und nicht immer hat sich der Gebrauch schon für die eine oder gegen die andere entscheiden mögen. Ich nenne nur der und das Bereich, das ursprünglichere Neutrum das Drangsal und das heute fast überwiegende Femininum die Drangsal, der und das (Vogel-)Bauer, der und jetzt überwiegend das Floß//1 So nennt Ehrental, ein trefflicher neuer Homerübersetzer, die von ihm an Nogat wie Mosel beobachtete Sache Odyssee V, 253. 263. 267 das Floß.//, der und die Haspel (Plur. Haspeln), der und die Hirse, der und das Juwel, der und das Kamin, der und das Knäuel, der und das Spind, der und auch noch: das Münster, das und die Neunauge, der Pacht (Mehrzahl: Pachte und Pächte) und etwas häufiger die Pacht (Mehrzahl: Pachten), der und das Szepter, die Zacke und der Zacken, der und das Ungestüm, der Zeh (des Zehes) und die Zeh(e), der und auch die Zierat (Mehrzahl: Zieraten und auch Zierate).


Zweifelsfall

Substantiv: Genusvarianz

Beispiel

der Bereich, das Bereich, der Drangsal, die Drangsal, das Vogel-Bauer, der Bauer, das Floß, der Floß, der Kamin, das Kamin, die Haspel, der Haspel, die Haspeln, der Hirse, die Hirse, der Juwel, das Juwel, der Knäuel, das Knäuel, das Münster, der Münster, der Spind, das Spind, das Neunauge, die Neunauge, der Pacht, die Pacht, die Pachte, die Pächte, die Pachten, der Szepter, das Szepter, die Zacke, der Zacken, der Ungestüm, das Ungestüm, der Zeh, des Zehes, die Zeh€, der Zierat, die Zierat, die Zieraten, die Zierate

Bezugsinstanz gegenwärtig, gegenwärtig, ursprünglich, 13. Jahrhundert, 14. Jahrhundert
Bewertung

Frequenz/überwiegend, gleich gut

Intertextueller Bezug