Deklination der Eigenschaftswörter

Aus Zweidat
Version vom 4. September 2019, 08:43 Uhr von Zenker (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buch Sanders (1872): Kurzgefasstes Wörterbuch der Hauptschwierigkeiten in der deutschen Sprache
Seitenzahlen 38 - 47
Externer Link zum Kapiteltext http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10993084 00050.html

Nur für eingeloggte User:

Unsicherheit

In diesem Kapitel behandelte Zweifelsfälle

Behandelter Zweifelfall:

Adjektiv: starke oder schwache Flexion

Genannte Bezugsinstanzen: Alt, Goethe - Johann Wolfgang, Voß - Johann Heinrich, Klopstock - Friedrich Gottlieb, Ruge - Arnold, Wieland - Christoph Martin, Rückert - Friedrich, Bürger - Gottfried August, Uhland - Ludwig, Hebel - Johann Peter, Schiller - Friedrich, Lessing - Gotthold Ephraim, Platen-Hallermünde - August von, Thümmel - Moritz August von, Bibel, Tieck - Ludwig, Chamisso - Adelbert von, Lewald - Fanny, Gutzkow - Karl, Zeitungssprache, Gegenwärtig, Grimmelshausen - Hans Jakob Christoffel von, Heine - Heinrich, Möser - Justus, Goedeke - Kral Friedrich Ludwig
Behandelter Zweifelfall:

Adjektiv: Parallelflexion oder Wechselflexion bei Reihungen

Genannte Bezugsinstanzen: Goethe - Johann Wolfgang, Goeckingk - Leopold Friedrich Günther von, Zeitungssprache, Temme - Jodocus Deodatus Hubertus, Humboldt - Alexander von, Adelung - Johann Christoph, Gegenwärtig, Wieland - Christoph Martin, Klopstock - Friedrich Gottlieb, Raumer - Friedrich von
Behandelter Zweifelfall:

Kongruenz bei Appositionen

Genannte Bezugsinstanzen: Goethe - Johann Wolfgang, Gutzkow - Karl, Bürger - Gottfried August, Humboldt, Raumer - Friedrich von, Luther - Martin, Schröder - Friedrich Ludwig, Voß - Johann Heinrich, Horaz (Quintus Horatius Flaccus), Wackernagel - Wilhelm, Schiller - Friedrich, Bibel, Rollenhagen - Georg, Guhrauer - Gottschalk Eduard
Behandelter Zweifelfall:

Gebrauch des Artikels

Genannte Bezugsinstanzen:
Behandelter Zweifelfall:

Liebe X oder Lieben X

Genannte Bezugsinstanzen: Schiller - Friedrich, Goethe - Johann Wolfgang, Wieland - Christoph Martin
Behandelter Zweifelfall:

Nominalphrase: Grundform und Flexion deadjektivischer und departizipialer Substantive

Genannte Bezugsinstanzen:
Behandelter Zweifelfall:

Adjektiv: flektiert oder nicht flektiert

Genannte Bezugsinstanzen: Gellert - Christian Fürchtegott, Goethe - Johann Wolfgang, Schiller - Friedrich, Voß - Johann Heinrich, Gegenwärtig, Claudius - Matthias, Uhland - Ludwig, Luther - Martin, Wackernagel - Wilhelm, Bibel, Rückert - Friedrich






Zweifelsfall

Gebrauch des Artikels

Beispiel
Bezugsinstanz
Bewertung
Intertextueller Bezug


Zweifelsfall

Liebe X oder Lieben X

Beispiel
Bezugsinstanz Schiller - Friedrich, Goethe - Johann Wolfgang, Wieland - Christoph Martin
Bewertung
Intertextueller Bezug


Zweifelsfall

Nominalphrase: Grundform und Flexion deadjektivischer und departizipialer Substantive

Beispiel
Bezugsinstanz
Bewertung
Intertextueller Bezug