Hessus an Camerarius, 1526-1533 ai

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Werksigle OCEp 0088
Zitation Hessus an Camerarius, 1526-1533 ai, bearbeitet von Manuel Huth (27.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0088
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. K1r
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; ermitteltes Datum: zwischen 1526 und 1533; s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1526
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Quod cum adesses praeterieram, nisi venias hoc vesperi
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 27.11.2019
Werksigle OCEp 0088
Zitation Hessus an Camerarius, 1526-1533 ai, bearbeitet von Manuel Huth (27.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0088
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. K1r
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; ermitteltes Datum: zwischen 1526 und 1533; s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1526
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Quod cum adesses praeterieram, nisi venias hoc vesperi
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 27.11.2019


Entstehungs- und Zielort ermittelt.

Hinweise zur Datierung

Aufgrund der Tatsache, dass Michael Roting erwähnt wird, in die Zeit zu datieren, die Camerarius und Hessus gemeinsam in Nürnberg verbrachten (1526-1533).

Regest

Hessus habe es nicht erwähnt, als er bei Camerarius war: Wenn Camerarius nicht heute Abend zu Hessus komme, werde ihm ein optisches Vergnügen entgehen, das er danach nie wieder zu sehen bekomme. Was es sei, wolle Hessus nicht verraten. Camerarius möge bitte kommen und (Michael) Roting mitbringen, oder wenn (Roting) dies lästig sei, ihn herschleifen. Hessus bitte darum und wage gar nicht mehr, es zu befehlen - er sehe also davon ab, dass er eigentlich "der König" sei, solange diejenigen seine Herrschaft zu stürzen suchten, die ihn eher nach seinen (Vers-)Füßen als nach seinen Händen (i.e. seiner Macht / Gewalt) bemaßen.

Lebewohl.

(Manuel Huth)