Hessus an Camerarius, 1526-1533 ap

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Werksigle OCEp 0082
Zitation Hessus an Camerarius, 1526-1533 ap, bearbeitet von Manuel Huth (30.04.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0082
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. I6r
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; mutmaßliches Datum: zwischen 1526 und 1533; s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1526
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Ante solis ortum diei crastini carmen ad Bachium exscribendum est mihi Ioachime
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 30.04.2019
Werksigle OCEp 0082
Zitation Hessus an Camerarius, 1526-1533 ap, bearbeitet von Manuel Huth (30.04.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0082
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. I6r
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; mutmaßliches Datum: zwischen 1526 und 1533; s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1526
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Ante solis ortum diei crastini carmen ad Bachium exscribendum est mihi Ioachime
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 30.04.2019


Entstehungs- und Zielort mutmaßlich.

Hinweise zur Datierung

Mutmaßlich während der gemeinsamen Zeit in Nürnberg entstanden (1526-1533).

Regest

Hessus müsse vor dem Sonnenaufgang des folgenden Tages das (von ihm selbst verfasste) carmen ad Bachium abschreiben. Da Camerarius heute nicht zu Hessus kommen werde, solle er das Gedicht zurückschicken. Denn die Abschrift, die Hessus bei sich habe, stimme damit nicht überein. Er schreibe seine selbst verfassten Gedichte nämlich nie unverändert ab. Camerarius solle zumindest knapp zurückschreiben, was er von dem Gedicht und seinem Vorhaben halte. Lebewohl.

(Manuel Huth)