Rivius an Camerarius, 26.05.1543

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Rivius, vor dem 26.05.1543September 1541 JL

kein passender Brief gefunden

Werksigle OCEp 0417
Zitation Rivius an Camerarius, 26.05.1543, bearbeitet von Manuel Huth, Ulrich Schlegelmilch und Michael Pöschmann (01.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0417
Besitzende Institution München, BSB
Signatur, Blatt/Seite Clm 10365, Nr. 18
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. P5r/v
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Johann Rivius
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1543/05/26
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum VI. Cal. Iunii
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Dresden
Zielort Leipzig
Gedicht? nein
Incipit Quam vereor Ioachime, ne cuius antea humanitatem probasti
Link zur Handschrift http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00111087-9
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Parallelüberlieferung
Handschrift gesehen
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:US; Benutzer:HIWI4
Gegengelesen von Benutzer:MH
Datumsstempel 1.12.2019
Werksigle OCEp 0417
Zitation Rivius an Camerarius, 26.05.1543, bearbeitet von Manuel Huth, Ulrich Schlegelmilch und Michael Pöschmann (01.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0417
Besitzende Institution München, BSB
Signatur, Blatt/Seite Clm 10365, Nr. 18
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. P5r/v
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Johann Rivius
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1543/05/26
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum VI. Cal. Iunii
Sprache Latein
Entstehungsort Dresden
Zielort Leipzig
Gedicht? nein
Incipit Quam vereor Ioachime, ne cuius antea humanitatem probasti
Link zur Handschrift http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00111087-9
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Parallelüberlieferung
Datumsstempel 1.12.2019


Zielort mutmaßlich.

Vorbemerkung

Es handelt sich um das Antwortschreiben auf den Brief des Camerarius an Rivius, vor dem 26.05.1543.

Regest

Rivius fürchte, dass Camerarius ihn weniger schätzen werde, da er so lange gebraucht habe, ihm zu schreiben. Doch seine Tätigkeit als Rat beim Herzog (Moritz von Sachsen) und seine, wenn auch nicht allzu lange, Reise nach Freiberg sowie weniger erwähnenswerte Verpflichtungen hinderten ihn an einer raschen Antwort. Er hoffe daher, dass Camerarius ihm nicht böse sei. Zudem habe er erst die sorgfältige Lektüre von Camerarius' Kommentar zu den Tuskulanen Ciceros beenden wollen. Er habe großen Gefallen daran gefunden, zumal sich Camerarius bemühe, auch weniger bekannte Stellen aus lateinischen und insbesondere griechischen Autoren bekannt zu machen. Den Wunsch von Camerarius nach einem gemeinsamen, den Studien gewidmetem Leben könne Rivius nur teilen, wenngleich es außerhalb seiner Möglichkeiten liege, dies zu beeinflussen. Was man wolle und was man könne, seien schließlich zwei verschiedene Dinge. Seinem Sohn habe er geschrieben und ihn aufgefordert, die Unterstützung anzunehmen, die Camerarius angeboten hatte. Dank für das Angebot und Beteuerung ihrer Freundschaft.

(Michael Pöschmann)