Camerarius, Παράφρασις τῆς ὑποθέσεως τῶν τοῦ Σολομῶντος, 1545

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 3. Februar 2020, 23:49 Uhr von Noeth (Diskussion | Beiträge) (Neuimport Werksiglen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0456
Zitation Παράφρασις τῆς ὑποθέσεως τῶν τοῦ Σολομῶντος, κατὰ τῶν οὐ φοβουμένων τὸν θεὸν, καὶ μαινομένων ἐν τῇ πονηρίᾳ αὐτῶν., bearbeitet von Jochen Schultheiß (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0456
Name Joachim Camerarius I.
Status Übersetzer
Übersetzter Autor Martin Luther
Sprache Griechisch
Werktitel Παράφρασις τῆς ὑποθέσεως τῶν τοῦ Σολομῶντος, κατὰ τῶν οὐ φοβουμένων τὸν θεὸν, καὶ μαινομένων ἐν τῇ πονηρίᾳ αὐτῶν.
Kurzbeschreibung Das Gedicht stellt eine Übersetzung des vorausgehend angeführten Gedichts Martin Luthers ("Vermanung zu zucht und ehren und der bus ein summarien des buch Salomonis") aus dem Deutschen ins Griechische dar. Auffallend ist, dass Camerarius wohl das iambische Versmaß des deutschen Textes für die griechische ebenso wie für die lateinische Übersetzung übernimmt.
Erstnachweis 1545
Bemerkungen zum Erstnachweis siehe Datum des Druckes
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1545/01/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1545/01/25
Schlagworte / Register Paraphrase
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Camerarius, Capita pietatis, 1545; Camerarius, Capita pietatis, 1546; Camerarius, Capita pietatis, 1547; Camerarius, Capita pietatis, 1551
Erstdruck in Camerarius, Capita pietatis, 1545
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. C4r-C5r
Carmen
Gedicht? ja
Incipit ὦ παῖ φυλάσσου
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 3.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0456
Zitation Παράφρασις τῆς ὑποθέσεως τῶν τοῦ Σολομῶντος, κατὰ τῶν οὐ φοβουμένων τὸν θεὸν, καὶ μαινομένων ἐν τῇ πονηρίᾳ αὐτῶν., bearbeitet von Jochen Schultheiß (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0456
Name Joachim Camerarius I.


Übersetzter Autor Martin Luther



Sprache Griechisch
Werktitel Παράφρασις τῆς ὑποθέσεως τῶν τοῦ Σολομῶντος, κατὰ τῶν οὐ φοβουμένων τὸν θεὸν, καὶ μαινομένων ἐν τῇ πονηρίᾳ αὐτῶν.
Kurzbeschreibung Das Gedicht stellt eine Übersetzung des vorausgehend angeführten Gedichts Martin Luthers ("Vermanung zu zucht und ehren und der bus ein summarien des buch Salomonis") aus dem Deutschen ins Griechische dar. Auffallend ist, dass Camerarius wohl das iambische Versmaß des deutschen Textes für die griechische ebenso wie für die lateinische Übersetzung übernimmt.
Erstnachweis 1545
Bemerkungen zum Erstnachweis siehe Datum des Druckes
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1545/01/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1545/01/25
Schlagworte / Register Paraphrase
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Camerarius, Capita pietatis, 1545; Camerarius, Capita pietatis, 1546; Camerarius, Capita pietatis, 1547; Camerarius, Capita pietatis, 1551
Carmen
Gedicht? ja
Incipit ὦ παῖ φυλάσσου
Bearbeitungsdatum 3.02.2020


Widmung und Entstehungskontext

Im Kontext des Wiederabdruckes von 1546 wird das Werk Georg III. (Anhalt-Plötzkau) gewidmet.

Aufbau und Inhalt

Das Gedicht stellt eine Übersetzung des vorausgehend angeführten Gedichts Martin Luthers ("Vermanung zu zucht und ehren und der bus ein summarien des buch Salomonis", bekannt auch unter dem Incipit "Hüt dich, hüt dich, mein liebes Kind") aus dem Deutschen ins Griechische dar. Auffallend ist, dass Camerarius wohl das iambische Versmaß des deutschen Textes für die griechische ebenso wie für die lateinische Übersetzung übernimmt.