Instrumentum Instrumentorum Mathematicorum Das ist Ein newgeordnetes Mathematisch Instrument

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Digitalisate
Eintrag im Handschriftencensus
Sachbereiche
Spezieller Themenbereich
Früheste Datierung 1638
Autor(en)
Erscheinungsort(e)
Sekundärliteratur
Werkreihe

Nur für eingeloggte User:


Kommentar
Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung:
Erscheinungsorte (Bearbeiter)

Berlin, Stettin Unsicher:

Rostock Unsicher:

Sortierung innerhalb einer Werkreihe
Geprüft

Erfasste Digitalisate:

Ein Newgeordnetes Mathematisch Instrument (1626)

Vollständiger Titel Instrumentum Instrumentorum Mathematicorum, Das ist: Ein Newgeordnetes Mathematisch Instrument/ welches an statt vieler andern Instrumenten/ zu allerhand Mathematischen Künsten/ alß zur Arithmetica, Geometria, Astronomia, Fortification, Artillerey, Visierung/ und andern Mechanischen sachen / lustig und bequem / nicht allein mit besondern auch ohne Rechnung kan gebraucht werden
Codex
Format Druck, 148 S.
Autor(en) Wolfgang Lochmann
Erscheinungsort Berlin, Stettin
Datierung 1626
Sachbereiche Mathematik, Technik und Verwandtes
Spezieller Themenbereich Rechenbücher, Geometrie und Perspektive, Visierkunst, Festungsbau, Mathematische Tabellen und Tafeln
Anbieter Wolfenbütteler Digitale Bibliothek
Umfang 148
Verlinkungen Zum Digitalisat

Ein newgeordnetes Mathematisch Instrument (1638)

Vollständiger Titel Instrumentum Instrumentorum Mathematicorum, Das ist: Ein newgeordnetes Mathematisch Instrument…
Codex
Format Druck, 150 S.
Autor(en) Wolfgang Lochmann
Erscheinungsort Rostock
Datierung 1638
Sachbereiche Mathematik, Technik und Verwandtes
Spezieller Themenbereich Geometrie und Perspektive, Rechenbücher, Visierkunst, Festungsbau, Mathematische Tabellen und Tafeln
Anbieter SLUB Dresden
Umfang 150
Verlinkungen Zum Digitalisat