Konjunktiv in Absichtssätzen und in ausnehmenden mit denn

Aus Zweidat
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buch Matthias (1929): Sprachleben und Sprachschäden. Ein Führer durch die Schwankungen und Schwierigkeiten des deutschen Sprachgebrauchs.
Seitenzahlen 362 - 363
Externer Link zum Kapiteltext

Nur für eingeloggte User:

Unsicherheit

In diesem Kapitel behandelte Zweifelsfälle

Behandelter Zweifelfall:

Konjunktiv oder Indikativ

Genannte Bezugsinstanzen: Alt, Keller - Gottfried, Goethe - Johann Wolfgang, Luther - Martin, Gegenwärtig, Schriftsprache
Text

Die Satzarten zweitens, in denen die alte konjunktivische Zeitfolge im allgemeinen gewahrt geblieben ist, sind die eine nachträgliche Ausnahme bringenden Konjunktivsätze mit denn und alle Absichtssätze; und zwar ist sie strenger gewahrt in finalen Adverbialsätzen (mit auf daß, damit oder bloßem mit jenen Bindewörtern vertauschbarem daß) als in finalen Objektssätzen, die nur die Ergänzung zu einem Zeitworte enthalten, das eine Absicht, Erlaubnis oder Vorschrift, ein Streben, einen Willen, Entschluß, Rat oder Befehl ausdrückt. So ist denn noch heute G. Keller mit vielen Stellen bei Luther im Einklang, wenn er schreibt: Sie bat R., daß er ihren Eltern und niemand $Seite 363$ etwas davon sagen möchte, da es ihr für lange Zeit .... zur Lächerlichkeit gereichen würde, oder: Sie verlangte, die Kerle sollten schweigen, aber: Ich habe einige Zeilen in meine Gedenkblätter geschrieben, damit uns ihre Begegnung so recht frisch im Gedächtnis bleibe. — Bei den ausnehmenden Sätzen mit denn würde übrigens neben einem Präsens der Konjunktiv des Imperfekts wenigstens von allen schwachen Verben die Auffassung ermöglichen, als ob eine bereits vollzogene Tatsache ausgenommen würde, weil er ja da dem Indikativ gleich ist; nicht so der der Gegenwart: Niemand wird gekrönt, er kämpfe denn recht. In der Vergangenheit gibt es dies Bedenken nicht, weil da die Aussage vom Vollzuge der Haupthandlung zugleich auch den Eintritt der gestatteten Ausnahme angibt und so auch den Indikativ ermöglicht. Die kürzere indikativische Form des Goethischen Satzes: Er entfernte sich niemals weit, er sagt' es ihr denn, ist also für diese Zeitstufe sehr wohl möglich neben der in Prosa üblicheren: er hätte es ihr denn gesagt.


Zweifelsfall

Konjunktiv oder Indikativ

Beispiel
Bezugsinstanz alt, Keller - Gottfried, Goethe - Johann Wolfgang, Luther - Martin, gegenwärtig, Schriftsprache
Bewertung

auch ermöglicht, Ausnahme, Frequenz/üblicheren, gibt es dies Bedenken nicht, kürzere, sehr wohl möglich

Intertextueller Bezug